• Unternehmens- gruppe

Unternehmensgruppe Opheis

Die unternehmerische Tätigkeit der Familie Opheis begann im Jahre 1875 mit der Gründung einer Schmiede, die von der nächsten Generation um den Bau von Landmaschinen erweitert wurde. Im Jahre 1937 gründete Herr Felix Opheis senior das Unternehmen Opheis Stahlhallenbau in Geldern, da die Nachfrage der Landwirte nach modernen und funktionalen Lagerflächen einsetzte.

Als eines der ersten Stahlbau-Unternehmen entwickelte es modulare, individuell einsetzbar Hallensysteme. Damit ging das Unternehmen auf Erfolgskurs, der Bau von Flugzeughallen und weiteren Großprojekten ließen es sprunghaft expandieren.

Das Ergebnis sind 8.000.000 qm bebaute Hallen-Flächen, ein überzeugender Nachweis der Leistungsfähigkeit.

Bereits seit 1960 ist die Opheis Gruppe auch im Bereich der Entwicklung und Vermietung von Lager- und Gewerbehallen tätig. Dieser Bereich wurde von Herrn Felix Opheis bereits während der Führung des Stahlhochbaubetriebes immer weiter ausgebaut.

Seit sie sich im Jahre 2003 vom Unternehmensbereich Stahlhochbau aufgrund von Nachfolgeplanungen trennte, ist die Opheis GmbH & Co. KG überwiegend als Investor, Bauherr und Projektentwickler im Bereich Logistik, Gewerbe und Handel tätig.

In den letzten 3 Jahren wurden mehr als 250.000 qm Gewerbe- und Logistikflächen mit den unterschiedlichsten Anforderungen entwickelt. Das Spektrum reicht von Verwaltungsgebäuden und Logistikobjekten über Geschäftslokale für namhafte Einzelhändler in besten Innenstadtlagen bis zu Objekten für das Gesundheitswesen.